Pflege und Betreuung

Schulungen für ehrenamtlich Tätige in der Betreuung von pflegebedürftigen und an Demenz erkrankten Menschen und hauptamtlich Beschäftige in der Betreuung und Hauswirtschaft gemäß § 45a SGB XI

Die Schulung qualifiziert ehrenamtliche und nicht ehrenamtliche Personen für verschiedene Aufgabenbereiche im häuslichen Umfeld und bereiten auf die verschiedenen Angebote zur Unterstützung im Alltag vor. Diese Angebote umfassen sowohl Entlastungsleistungen, wie haushaltsnahe Dienstleistungen, Alltags- und Pflegebegleitung als auch den Einsatz in Betreuungsgruppen, ehrenamtlichen Helferkreisen (Besuchsdienste) und in der Tagesbetreuung in Privathaushalten.
 

Die Schulung bassiert auf dem Konzept des Bayerischen Staatsministeriums für Gesundheit und Pflege mit insgesamt 40 Unterrichtseinheiten (UE) und umfasst drei Module:

  • Modul 1 –Betreuung Pflegebedürftiger und an Demenz erkrankte Personen (15 UE)
  • Modul 2 - Kommunikation und Begleitung (15 UE)
  • Modul 3 - Unterstützung bei der Haushaltsführung (10 UE)
     

Für freiwillig- und hauptamtlich Mitarbeitende des ASB Erlangen-Höchstadt entfällt die Kursgebühr in Höhe von 130,00 EUR!

Die Zugangsdaten zum Web-Unterricht werden zeitnah vor der Schulung per E-Mail zugesandt!

Wichtige Informationen finden Sie unter den Kursterminen.

Liebe KursteilnehmerInnen,

Ihre Gesundheit, sowie die Gesundheit unserer MitarbeiterInnen haben für uns oberste Priorität. Aufgrund der derzeitigen Lage haben wir ein Maßnahmenpaket erarbeitet, dass Teilnehmer und Ausbilder bestmöglich schützt und gleichzeitig den Praxisbezug der Kurse ermöglicht.

Da sich die weitere Entwicklung der Pandemie sowie den gegensteuernden Maßnahmen der Bundes- und Landesregierung noch nicht final bewerten lässt, können die hier angesetzten Termine möglicherweise kurzfristig storniert werden.

  • Begrenzte Teilnehmerzahl*
  • Ausreichender Sicherheitsabstand
  • Großer, dauerhaft gelüfteter Schulungsraum
  • Einmalhandschuhe für jeden Teilnehmer
  • Praxisübungen immer mit dem selben Übungspartner (wird dokumentiert)
  • Übungsgeräte werden nach jedem Teilnehmer desinfiziert
  • Jeder Teilnehmer erhält für die Reanimationsübung eine eigene Übungsmaske

Aufgrund der aktuellen Hygienevorschriften ist folgendes zu beachten:

  • ine Teilnahme ist nur im Rahmen der zum Zeitpunkt des Kurstermins gültigen Hygieneregelungen möglich. Ein entsprechender Nachweis ist am Kurstag vorzulegen. Die zugehörigen Informationen hierzu finden Sie unter folgendem Link: www.asb-erlangen.de
  • bei akuten Erkältungsanzeichen, Krankheitsgefühl oder bei vorliegender akuter Erkrankung darf nicht am Lehrgang teilgenommen werden
  • hat die Gesundheitsbehörden Heimquarantäne oder andere Isolierungsmaßnahmen angeordnet, ist eine Teilnahme an den Veranstaltungen ausgeschlossen
  • während des gesamten Lehrgangsverlaufs ist eine Mund-Nasen-Abdeckung (FFP2) zu tragen, diese ist von den Teilnehmenden mitzubringen

Wir behalten die Lage für Sie ständig im Blick. Um Sie im Falle einer Kursabsage informieren zu können, geben Sie bitte bei der Anmeldung unbedingt Ihre Telefonnummer und Mailadresse an.

* sollten Sie verhindert sein, sagen Sie die Kursteilnahme bitte dringend unter 09131-62 51 216 oder QJ4F-B#telu_kx`c8|'!AOzw2y]#[/@'!q#jjTT2A_[hI#idn!1i$q_ ab.

Seiermann-05.jpg

Jürgen Seiermann

Telefon : (09131) 62 51 216
Fax : (09131) 62 51 201

QJ4F-B#telu_kx`c8|'!AOzw2y]#[/@'!q#jjTT2A_[hI#idn!1i$q_

ASB-Regionalverband Erlangen-Höchstadt e.V.

Werner-Heisenberg-Str. 8
91074 Herzogenaurach