Betriebliche Erste Hilfe

Jeder Mitarbeiter ist ein möglicher Ersthelfer im Betrieb. Voraussetzung: Er muss eine Erste-Hilfe Grundausbildung absolviert haben. Um die Qualifikation des betrieblichen Ersthelfers zu erhalten muss zusätzlich hinaus alle zwei Jahre eine Erste-Hilfe Fortbildung. Nachfolgend sind die von uns für Sie geplanten Termine zu Grundausbildung und Fortbildung (weiter unten) zur direkten Anmeldung hinterlegt. Wir freuen und auf Sie!

Wichtige Informationen finden Sie unter den Kursterminen.

Liebe KursteilnehmerInnen,

Ihre Gesundheit, sowie die Gesundheit unserer MitarbeiterInnen haben für uns oberste Priorität. Aufgrund der derzeitigen Lage haben wir ein Maßnahmenpaket erarbeitet, dass Teilnehmer und Ausbilder bestmöglich schützt und gleichzeitig den Praxisbezug der Kurse ermöglicht.

Da sich die weitere Entwicklung der Pandemie sowie den gegensteuernden Maßnahmen der Bundes- und Landesregierung noch nicht final bewerten lässt, können die hier angesetzten Termine möglicherweise kurzfristig storniert werden.

  • Begrenzte Teilnehmerzahl*
  • Ausreichender Sicherheitsabstand
  • Großer, dauerhaft gelüfteter Schulungsraum
  • Einmalhandschuhe für jeden Teilnehmer
  • Praxisübungen immer mit dem selben Übungspartner (wird dokumentiert)
  • Übungsgeräte werden nach jedem Teilnehmer desinfiziert
  • Jeder Teilnehmer erhält für die Reanimationsübung eine eigene Übungsmaske

 

Aufgrund der aktuellen Hygienevorschriften ist folgendes zu beachten:

  • bei akuten Erkältungsanzeichen, Krankheitsgefühl oder bei vorliegender akuter Erkrankung darf nicht am Lehrgang teilgenommen werden
  • hat die Gesundheitsbehörden Heimquarantäne oder andere Isolierungsmaßnahmen angeordnet, ist eine Teilnahme an den Veranstaltungen ausgeschlossen
  • während des gesamten Lehrgangsverlaufs  ist eine FFP2-Maske zu tragen, diese ist von den Teilnehmenden mitzubringen

Wir behalten die Lage für Sie ständig im Blick. Um Sie im Falle einer Kursabsage informieren zu können, geben Sie bitte bei der Anmeldung unbedingt Ihre Telefonnummer und Mailadresse an.

* sollten Sie verhindert sein, sagen Sie die Kursteilnahme bitte dringend unter 09131-62 51 216 oder ausbildung(at)asb-erlangen.de ab.



Lehrgänge der betrieblichen Ersthelferausbildung bieten wir Ihnen grundsätzlich in folgenden Formen an:

  • Feststehende Lehrgangstermine in unseren Räumlichkeiten: Sie können unabhängig von einer Mindestteilnehmerzahl Mitarbeiter zu den angebotenen Terminen anmelden.
  • Lehrgänge an Wunschterminen in Ihren Räumlichkeiten: Ab einer Mindestteilnehmerzahl von 12 Mitarbeitern führen wir die Lehrgänge auch vor Ort in Ihren Räumen durch. Hierbei bestimmen Sie die Termine.
  • Auf Anfrage führen wir auch für weniger als zwölf Mitarbeiter Lehrgänge vor Ort durch. Bitte sprechen Sie uns in diesem Fall direkt auf die Konditionen an.

Anmeldung: Eine Anmeldung hier Online oder telefonisch (09131-62 51 216) ist erforderlich.

Dauer: Die Erste-Hilfe-Grundausbildung umfasst 9 Unterrichtseinheiten á 45 Minuten.

Ort und Termine: Bei entsprechender Teilnehmerzahl (mind. 12) führen wir den Lehrgang gerne auch in ihrem Hause durch. Ansonsten können zu den rechts angegebenen Terminen auch einzelne Teilnehmer zu feststehenden Lehrgängen die in unserem Hause stattfinden angemeldet werden. Diese Lehrgänge finden an Werktagen jeweils von 8:30 bis 16:30 Uhr statt.

Erste-Hilfe-Grundausbildung
(Termine und Onlineanmeldung siehe oben)

Inhalt: In diesem Kurs werden die wesentlichen Inhalte der Ersten Hilfe vermittelt. Kernpunkt ist das ABC der lebensrettenden Maßnahmen, insbesondere das praktische Training der Herz-Lungen Wiederbelebung oder der stabilen Seitenlage. Zudem werden erweiterte Maßnahmen der Ersten Hilfe für die am häufigsten vorkommenden Notfälle besprochen und praktisch geübt. Unsere Ausbilder passen dabei den Schwerpunkt des Kurses an die besonderen Unfallrisiken Ihres Unternehmens (bspw. Büro oder Werkstatt) an. Kein Vorwissen erforderlich.

Für Teilnehmer, die den Kurs im Auftrag Ihres Arbeitgebers oder eines Vereins absolvieren, können die Lehrgangskosten komplett vom zuständigen Unfallversicherungsträger (Berufsgenossenschaft/Unfallkasse) getragen werden.

Erste-Hilfe-Fortbildung

Inhalt:
Selten angewandtes Wissen wird schnell vergessen und daher empfiehlt es sich dieses regelmäßig aufzufrischen. Im Erste-Hilfe-Training werden die zentralen Inhalte der Ersten Hilfe wiederholt. Aus den Bereich der erweiterten Maßnahmen werden zudem ausgewählte Themen besprochen, die für die Teilnehmer von besonderem Interesse sind. Der Schwerpunkt liegt auf praktischen Übungen, damit lebensrettende Maßnahmen wie die Herz-Lungen-Wiederbelebung dann im wirklichen Notfall sicher beherrscht werden. Zum Ende des Kurses kann das Erlernte anhand von nachgestellten Notfallsituationen realitätsnah erprobt werden.

Zielgruppe: Ausgebildete Ersthelfer in Betrieben. Ein Erste-Hilfe-Training sollte alle zwei Jahre, bei besonders gefährlichen Arbeitsbereichen jedes Jahr, besucht werden.

Für Teilnehmer, die den Kurs im Auftrag Ihres Arbeitgebers oder eines Vereins absolvieren, können die Lehrgangskosten komplett vom zuständigen Unfallversicherungsträger (Berufsgenossenschaft/Unfallkasse) getragen werden.

Anmeldung: Eine nline Anmeldung ist erforderlich.

Dauer: Der eintägige Lehrgang umfasst 9 Unterrichtseinheiten á 45 Minuten.

Seiermann-05.jpg

Jürgen Seiermann

Telefon : (09131) 62 51 216
Fax : (09131) 62 51 201

ausbildung(at)asb-erlangen.de

ASB-Regionalverband Erlangen-Höchstadt e.V.

Werner-Heisenberg-Str. 8
91074 Herzogenaurach