Erste Hilfe am Siemens Standort Erl. F80

Liebe Mitarbeitende/Ersthelfer von Siemens F80, auf dieser Seite haben wir in Zusammenarbeit mit der Abteilung EHS und der Betriebsärztlichen Dienststelle, die Termine der Grundausbildung und der Erste Hilfe Trainings für Sie hinterlegt. Wir freuen uns auf Ihre Anmeldungen.

Wichtige Informationen finden Sie unter den Kursterminen.

Erste-Hilfe Grundausbildung

Erste Hilfe Training für Ersthelfer vom Siemens Standort Erl. F80

Für alle oben genannten Kursarten ist gültig:

  • Anmeldung: Eine Anmeldung hier Online ist erforderlich.
  • Dauer: Sowohl Erste-Hilfe-Grundausbildung als auch -Fortbildung umfasst 9 Unterrichtseinheiten á 45 Minuten.
  • Lehrgangsorte sind in Erlangen und Herzogenauarch
  • Uhrzeiten: 8:30-16:30 Uhr
     

Erste-Hilfe-Grundausbildung

Inhalt: In diesem Kurs werden die wesentlichen Inhalte der Ersten Hilfe vermittelt. Kernpunkt ist das ABC der lebensrettenden Maßnahmen, insbesondere das praktische Training der Herz-Lungen Wiederbelebung oder der stabilen Seitenlage. Zudem werden erweiterte Maßnahmen der Ersten Hilfe für die am häufigsten vorkommenden Notfälle besprochen und praktisch geübt. Unsere Ausbilder passen dabei den Schwerpunkt des Kurses an die besonderen Unfallrisiken Ihres Unternehmens (bspw. Büro oder Werkstatt) an. Kein Vorwissen erforderlich.
 

Erste-Hilfe Training für SIEMENS F80

Inhalte der Erste-Hilfe Trainings sind:

Basisthemen:

  • Eigenschutz
  • Notruf
  • Auffinden
  • Stabile Seitenlage
  • Herz-Lungen-Wiederbelebung

Standortspeziefische Themen:

  • xxx
  • xxx
  • xxx
  • xxx

Zusätzlich ist ausreichend Zeit eingeplant um auch auf individuelle Wunschthemen der Teilnehmenden einzugehen.

 

WICHTIG:
Sollten Sie verhindert sein, sagen Sie die Kursteilnahme bitte dringend unter 09131-62 51 216 oder
ausbildung(at)asb-erlangen.de


Schulung zum/r Brandschutzhelfer/in

Als Brandschutzhelfer tragen sie mit ihrem Wissen und ihren Fähigkeiten zur Sicherheit am Arbeitsplatz bei. Sie unterstützen z.B. den Brandschutzbeauftragten beim vorbeugenden Brandschutz oder übernehmen im Brandfall Aufgaben der Brandbekämpfung. Als Mitarbeitende der Fa. Siemens, agieren sie hier natürlich nicht von heute auf morgen. Sie müssen eine entsprechende Ausbildung zum Brandschutzhelfer durchlaufen und ihr Wissen in regelmäßigen Abständen von maximal 4 Jahren auffrischen.

 

Schulung zum/r Brandschutzhelfer/in

  • 4 Unterrichtseinheiten
  • keine Vorkenntnisse erforderlich
  • nach spätestens 4 Jahren ist die Teilnahme an einer Brandschutzhelfer-Fortbildung nötig
     

Als Teilnehmende der Brandschutzhelfer-Grundausbildung lernen sie in Theorie und Praxis folgende Inhalte:

  • Grundzüge des vorbeugenden Brandschutzes
  • betriebliche Brandschutzorganisation
  • Funktion und Wirkungsweise der Feuerlöscheinrichtungen
  • Gefahren durch Brände
  • Verhalten im Brandfall
  • Handhabung der Feuerlöscheinrichtungen
  • Erfahren von Wirkungsweise und Leistungsfähigkeit
  • Durchführen realitätsnaher Übungen
  • Einweisung in betriebliche Besonderheiten und Zuständigkeiten
     

Hinweis
Aktive Feuerwehrleute mit abgeschlossener Grundausbildung können als Brandschutzhelfer ohne weitere Ausbildung bestellt werden, wenn sie mit den betrieblichen Gegebenheiten vertraut sind.


Liebe KursteilnehmerInnen,

Ihre Gesundheit, sowie die Gesundheit unserer MitarbeiterInnen haben für uns oberste Priorität. Aufgrund der derzeitigen Lage haben wir ein Maßnahmenpaket erarbeitet, dass Teilnehmer und Ausbilder bestmöglich schützt und gleichzeitig den Praxisbezug der Kurse ermöglicht.

Da sich die weitere Entwicklung der Pandemie sowie den gegensteuernden Maßnahmen der Bundes- und Landesregierung noch nicht final bewerten lässt, können die hier angesetzten Termine möglicherweise kurzfristig storniert werden.

  • Begrenzte Teilnehmerzahl*
  • Ausreichender Sicherheitsabstand
  • Großer, dauerhaft gelüfteter Schulungsraum
  • Einmalhandschuhe, Schutzbrille für jeden Teilnehmer
  • Praxisübungen immer mit dem selben Übungspartner (wird dokumentiert)
  • Übungsgeräte werden nach jedem Teilnehmer desinfiziert
  • Jeder Teilnehmer erhält für die Reanimationsübung eine eigene Übungsmaske

 

Aufgrund der aktuellen Hygienevorschriften ist folgendes zu beachten:

  • bei akuten Erkältungsanzeichen, Krankheitsgefühl oder bei vorliegender akuter Erkrankung darf nicht am Lehrgang teilgenommen werden
  • hat die Gesundheitsbehörden Heimquarantäne oder andere Isolierungsmaßnahmen angeordnet, ist eine Teilnahme an den Veranstaltungen ausgeschlossen
  • während des gesamten Lehrgangsverlaufs  ist eine Mund-Nasen-Abdeckung (einfache Ausführung/ Alltagsmasken) zu tragen, diese ist von den Teilnehmenden mitzubringen

Wir behalten die Lage für Sie ständig im Blick. Um Sie im Falle einer Kursabsage informieren zu können, geben Sie bitte bei der Anmeldung unbedingt Ihre Telefonnummer und Mailadresse an.

* sollten Sie verhindert sein, sagen Sie die Kursteilnahme bitte dringend unter 09131-62 51 216 oder ausbildung(at)asb-erlangen.de ab.

Seiermann-05.jpg

Jürgen Seiermann

Telefon : (09131) 62 51 216
Fax : (09131) 62 51 201

ausbildung(at)asb-erlangen.de

ASB-Regionalverband Erlangen-Höchstadt e.V.

Werner-Heisenberg-Str. 8
91074 Herzogenaurach