Betreuungsgruppen

Eine Betreuungsgruppe unterstützt pflegende Angehörige, indem dort stundenweise die Betreuung des Demenzerkrankten außerhalb der Wohnung übernommen wird.

Für den Erkrankten bedeutet dieses Angebot Abwechslung und soziale Kontakte. Menschen mit Demenz fühlen sich besonders im fortgeschrittenen Krankheitsstadium unter „ihresgleichen" meist deutlich wohler und kommunizieren auf ihre Art und Weise. Das funktioniert oft noch erstaunlich gut, auch wenn es für Außenstehende kaum nachvollziehbar ist.

Wer Freude daran hat, mit uns gemeinsam in einer Gruppe ein Mittagsmahl zuzubereiten, ist herzlich willkommen. Nach unserem gemeinsamen Mittagessen werden wir uns gestärkt und in geselliger Runde körperlich und geistig aktiv betätigen. Das steht alles auf unserem Programm: Mensch ärgere dich nicht, Kartenspiele, Rätsel lösen, Sitztänze, Spazieren gehen, Gymnastik, in Erinnerungen schwelgen, Geschichten vorlesen, Singen, Musik hören oder uns einfach nur bei Kaffee und Kuchen unterhalten.

Auch für Sie als pflegende Angehörige sind unsere Treffpunkte in Röttenbach und Großenseebach eine Gelegenheit zum Durchatmen und Kraft schöpfen. Denn wenn es Ihnen gut geht, dann geht es auch Ihrem Angehörigen gut.

Die Kosten belaufen sich auf 9,60 Euro pro Stunde (mindestens drei Stunden müssen gebucht werden). Diese Kosten können als Leistungen aus dem Pflegeleistungsergänzungsgesetz SGB XI bei der Pflegekasse geltend gemacht werden. Bei der Antragstellung unterstützen wir Sie natürlich gerne. Sprechen Sie uns einfach an.

Rücksicht auf Bedürfnisse

In den Treffpunkten können Sie für einige Stunden Geselligkeit in einem behüteten Rahmen erfahren. Wir berücksichtigen Ihre individuellen Bedürfnisse und regen zur Aktivierung an. Vorhandene Fähigkeiten und das Wissen um die eigene Person sollen möglichst lange erhalten bleiben.

asb_althi_bb201007_084.jpg

Treffpunkt Regenbogen in Großenseebach

Wo?
Veit-vom-Berg-Haus
Gartenstraße 43
91091 Großenseebach

Wann?
Jeden Donnerstag (außer Feiertage) von 10 bis 15 Uhr

Anmeldung:
Fachstelle für pflegende Angehörige
Rosi Schmitt, Pflegeberaterin
rosi.schmitt(at)asb-erlangen.de
www.asb-erlangen.de
Tel.: 09193/50 33 191
Mobil: 0177/588 488 2

Evang. Gemeindehaus
Margret Teibach
Telefon 09135/1518

ASB Ruhr/Essen, BFD, 10.10.2011

Treffpunkt Storchenblick in Röttenbach

Wo?
Bürgertreff der Gemeinde Röttenbach
Ringstr. 46A, 91341 Röttenbach

Wann?
Jeden Donnerstag (außer Feiertage) von 10 bis 15 Uhr

Anmeldung:
Anita Griesbeck, Tel.: 09195/79 92
Irmtraud Spindler, Tel.: 09195/78 87

Fachstelle für pflegende Angehörige
Rosi Schmitt, Pflegeberaterin
rosi.schmitt(at)asb-erlangen.de
www.asb-erlangen.de
Tel.: 09193/50 33 191
Mobil: 0177/588 488 2

Schmitt-01.jpg

Rosi Schmitt

Telefon : (09193) 50 33 191
Fax : (09131) 50 33 199

angehoerigenberatung(at)asb-erlangen.de

ASB-Regionalverband Erlangen-Höchstadt e.V.

Große Bauerngasse 1
91315 Höchstadt a.d.Aisch